Go im „Schorsch“

By | 16. März 2016

1919380_984952618226187_1778301014043346182_nAm Montag, den 14. März, wurde zum ersten Mal im „Schorsch“, dem regulären neuen Montagsspielort gespielt. Ab 17 Uhr war alles für den Jugend- und Anfänger-Nachmittag vorbereitet, der allerdings beim ersten Mal noch eher schlecht besucht war. Zum Hauptspielabend ab 19 Uhr füllten sich dann aber die Räume, wohl sicher auch deswegen, weil Yoon Young-Sun ab 19 Uhr die fünfte Partie aus dem AlphaGo-Match gegen Lee Sedol 9p für alle analysierte. Gebannt lauschten über 15 Personen den Kommentaren von Young-Sun, danach wurden bis ca. 23 Uhr noch einige Partien gegeneinander gespielt. Eine gelungene Premiere!

10277429_984981818223267_7886281072922456011_nAlle Teilnehmer waren mit dem neuen Spielort zufrieden und empfanden insbesondere die privatere Atmosphäre im „Schorsch“ gegenüber dem großen Saal im CVJM als Vorteil. Ab dem nächsten Mal wird sich Florian Muche auch darum kümmern, dass vor Ort ein kleines Angebot an Getränken und Süßigkeiten angeboten wird, die man günstig erwerben kann. Parkplätze sind gegenüber dem Spielort ab ca. 18 Uhr normalerweise zu bekommen, ab 20 Uhr sind diese dann auch kostenfrei, vorher muss man 1 bis 2 Euro für einen Parkschein ausgeben. Das Ende des Spielabends ist künftig offen. Alles nett und easy … 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.